Ihre Praxis für Diät- und Ernährungstherapie in Hildesheim
 
 

Informationen und Voraussetzungen für die Kostenübernahme bzw. -bezuschussung durch die Gesetzlichen Krankenversicherungen bei Einzelberatungen

Die meisten gesetzlichen Krankenversicherungen verlangen vor der ersten Beratung eine formlose Beantragung der Maßnahme:

Diesem Antrag müssen die folgenden, ausgefüllten Formulare beigelegt werden:

  • unverbindlicher Kostenvoranschlag
  • Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung
  • Qualifikationsnachweise der Ernährungsfachkraft

Diese Dokumente finden Sie unter >> Downloads <<.

Ich helfe Ihnen natürlich gern bei der Antragstellung.

Ist der Antrag genehmigt, steht nichts mehr unserem ersten Termin entgegen.

Bitte beachten Sie, dass Ernährungsfachkräfte bei den meisten Erkrankungen nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen können.

Sie müssen leider in Vorleistung gehen und erhalten nach Abschluss der Beratungen rückwirkend Ihren Zuschuss bzw. eine Rückerstattung durch Ihre Krankenversicherung.

Checkliste zur Beantragung der Kostenbeteiligung bei Ihrer Krankenkasse
Checkliste zur Bezuschussung.pdf (157.98KB)
Checkliste zur Beantragung der Kostenbeteiligung bei Ihrer Krankenkasse
Checkliste zur Bezuschussung.pdf (157.98KB)


Die erste Beratung

Bitte senden Sie mir vor unserem ersten Termin folgende Unterlagen vollständig ausgefüllt per Mail oder postalisch zu:

  • Einwilligungserklärung zur Datenerhebung und -verarbeitung (Datenschutzerklärung)
  • Kopie der Ärztlichen Notwendigkeitsbescheinigung
  • wenn möglich: ein aktuelles Blutbild und Befunde zu bereits durchgeführten Untersuchungen

Den Beratungsvertrag besprechen wir dann vor Ort.

Auch diese Unterlagen finden Sie unter >> Downloads <<.

Wie läuft eine Ernährungsberatung bei mir ab (Video)?


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram